Tierarztpraxis Lützschena |  An der Schäferei 2 | Leipzig| 04159 | Tel: 0341 - 4684568

Vereinbaren Sie einen Termin: 0341 - 4684568!

Wir   vergeben   in   der   Woche   täglich   von   8.30   bis   12.00   Uhr und   Dienstag   bis   Freitag   von   16.00   bis   19.00   Uhr   für   Sie Termine.   Am   Montag   Abend   und   am   Wochenende   sind Termine   für   dringende   Fälle   nach   Vereinbarung   möglich. Um   Wartezeiten   zu   vermeiden   bitten   wir   Sie   grundsätzlich -   auch   bei   kurzfristigen   Anliegen   -   vorher   in   der   Praxis anzurufen.   Wir   werden   alles   versuchen,   um   Ihrem   Tier auch spontan noch zu helfen. 

Operationen, Ultraschall, Röntgen

Termine        für        Operationen        und        weiterführende Untersuchungen   wie   Ultraschall   oder   Röntgen   vergeben wir   täglich   montags   bis   freitags   von   12.00   bis   16.00   Uhr. Andere Zeiten sind nach Absprache möglich.
Notfall Kontakt: 8 - 22 Uhr Über   den   gemeinsamen   Notdienst mit   der   Praxis   Beuche   sichern   wir Ihnen   eine   Versorgung   dringender Notfälle         außerhalb         unserer Sprechzeiten   Mo.   -   Fr.   19   -   22   Uhr     und   an      den      Wochenenden   sowie feiertags   von   8   -   22   Uhr   zu.   Die diensthabende   Praxis   erfahren   Sie unter   unserer   Rufnummer   0341   - 4684568               und               unter - leipzig.de . 22 - 8 Uhr: Kleintierklinik  UNI Leipzig 0341 - 9738711/781
Sprechstunde Montag 8.30 - 12.00 Uhr weitere Termine nach Vereinbarung Dienstag bis Freitag 8.30 - 12.00 Uhr 16.00 -19.00 Uhr Samstag & Sonntag Termine nach Vereinbarung
 Tierarztpraxis Leipzig-Lützschena Michael Asperger, Dr.med.vet., GPCertDI
Wie händeln wir Covid 19?
Sicherlich   nicht   so   wie   auf   diesem   Bild!   Covid-19   ist   eine   Coronavirusinfektion,   welche   eine durchschnittliche   Sterblichkeitsrate   auf   dem   Niveau      einer   Influenzavirusinfektion   aufweist, wobei   das   Risiko   jüngerer   Menschen   niedriger   als   bei   Grippe   und   älterer   Menschen   höher   als bei   Grippe   ist.   Und   es   ist   eine   Erkrankung,   die   uns   wahrscheinlich   noch   eine   Weile   begleiten wird.   Insofern   sind   drastische   und   massiv   das   soziale   Leben   einschränkende   Maßnahmen   nicht gerechtfertigt,   wohl   aber   ist   es   angezeigt,   Maßnahmen   zu   ergreifen,   die   einerseits   ein   normales Zusammenleben   und   Arbeiten   von   Menschen   erlauben   und   andererseits   die   Infektionsgefahr verringern.    Wir    sind    eine    freundliche    und    lebensbejahende    Praxis,    die    auch    immer    den persönlichen   Kontakt   zu   unseren   Kunden   gesucht   und   gefunden   hat.   Der   Blick   in   von   Masken verhüllte    Gesichter    im    Warteraum    verhindert    eben    diese    wichtigen    zwischenmenschlichen Signale   -   ein   Lachen   hier,   ein   Lachen   da   sind   dann   nicht   mehr   möglich.   Daher   gibt   es   keine Maskenpflicht    im   Wartezimmer    (natürlich    ist    es    Ihnen    freigestellt,    eine    Maske    zu    tragen, sollten Sie sich damit sicherer und wohler fühlen), aber -   wir   haben   nur   noch   5   Sitzmöglichkeiten   und   damit   haben   wir   an   jedem   Sitzplatz   mehr   als 1,50 m Abstand zu dem nächstsitzenden Tierbesitzer -   wir   haben   mit   dem   AernoviR   das   einzige   in   Deutschland   zugelassene   medizinische   Produkt zur   Luftreinigung   im   Wartezimmer   installiert,   wodurch   die   gesamte   Luft   im   Wartebereich zweimal   in   der   Stunde   komplett   gereinigt   und   mittels   Hepa14-Filter   und   Plasmabehandlung von   Viren   befreit   wird   wird.   Dadurch   wird   einer   Ansammlung   von   virenbelasteten   Aerosolen verhindert und die Infektionsgefahr durch z. B. Grippe- und Coronaviren deutlich verringert. Wir   bitten   Sie   -   sollten   die   5   Sitzplätze   besetzt   sein   -   vor   der   Praxis   zu   warten,   damit   der Abstand   zwischen   den   Tierbesitzern   von   1,50   m   im   Wartezimmer   bewahrt   werden   kann.   Bitte kommen Sie auch nur mit den wirklich benötigten Begleitpersonen. Sollten   Sie   das   Tragen   von   Masken   oder   Schutzvisieren   von   mir   oder   den   Schwestern   im Behandlungszimmer     wünschen,     dann     teilen     Sie     uns     dies     bitte     beim     Eintreten     ins Behandlungszimmer mit!